Aufstieg in Reichweite

Das war knapp: Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel am Dienstag hat die erste Tischtennis-Mannschaft des FK Windsberg beim TTC Rodalben ein 8:8-Unentschieden erreicht. Vor den beiden letzten Spielen lagen die Warriors mit 8:6 in Führung, machten den Sack aber nicht zu. Das Remis ist unter dem Strich aber Leistungsgerecht. Alle Spiele waren hart umkämpft.

Garanten für den Punktgewinn waren auf Windsberger Seite David Moll und Hans Grünfelder, die ihre beiden Einzel und Doppel gewannen und so für sechs von acht Punkten verantwortlich waren. Die weiteren Zähler fuhren Holger Schwarz und Manuel Meder ein.

In der Kreisliga steigen die ersten beiden Mannschaften in die Bezirksklasse auf. Der FKW rangiert jetzt zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter TTC Petersberg auf Rang zwei. Vier Punkte Abstand sind es zu Rodalben auf Rang drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.