Zweite macht Kreisliga fix

Im letzten Vorrundenspiel hat die zweite Tischtennis-Mannschaft des FK Windsberg den Klassenerhalt fix gemacht. Nach einem 9:2-Sieg am Sonntag gegen den TTC Dahn II darf der FKW II auch in der kommenden Saison in der in der Kreisliga Ost spielen. Die Rückrunde wird wegen der Corona-Pandemie nicht mehr gespielt. Darum steht die Endtabelle bereits nach acht Spieltagen fest.

Die ersatzgeschwächten Gäste traten lediglich mit fünf Mann in Windsberg an. Im Spiellokal in der Dorfschenke entwickelte sich eine einseitige Partie, die schnell zu Gunsten der Gastgeber entschieden war. Nur Gästespieler Lukas Schauer leistete Paroli und sorgte mit zwei gewonnenen Partien im vorderen Paarkreuz gegen Uwe Stock und Erik Stegner für die beiden Ehrenpunkte. Ansonsten gelangen nur noch zwei weitere Satzgewinne.

Wie es in der kommenden Saison für den FKW II weiter geht, muss sich zeigen. Durch den Weggang von Christian Börner (erste Mannschaft) zum TTC Steinalben rückt ein Spieler aus der Zweiten hoch. Ob dann noch genügend Personal zur Verfügung steht, um zwei Sechser-Teams zu bilden, ist zum jetzigen Zeitpunkt fraglich. Eine Klasse tiefer, in der Kreisklasse A, müsste nur mit vier Spieler angetreten werden, was einfacher wäre. Eine Entscheidung ist noch nicht gefallen. (est)

Zweite macht Kreisliga fix
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.